Grundschule Wildberg / Effringen

Seitenbereiche

Neues aus dem Schulalltag

Autor: Thomas Schreiber
Artikel vom 14.03.2020

Informationen zur Notbetreuung

Information zur Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

 

die Grundschule Wildberg/Effringen ist ab Dienstag, den 17.03.2020 bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

 

Um die Arbeitsfähigkeit von Eltern sicherzustellen, die in Bereichen arbeiten, die für die Sicherstellung des gesellschaftlichen Lebens notwendig sind, wird von der Schule für die Grundschulkinder ein Notbetrieb eingerichtet.

 

Zu diesen Bereichen zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung deröffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

 

Diese Notbetreuung kann nur in Anspruch genommen werden, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit gegeben ist, keine Krankheitssymptome bei Eltern und Kinder vorliegen und kein Aufenthalt der Kinder und Eltern in einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen erfolgt ist. Die Notbetreuung wird ab Dienstag, den 17. März 2020, eingerichtet.

 

Wenn diese Voraussetzungen auf Sie zutreffen und Sie eine Notfallbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte bis spätestens Montag, 16.03.2020, 12:00 Uhr, per E-Mail unter:

 

info(@)gs-wildberg-effringen.de

 

Es ist notwendig, dass Sie bei der Anmeldung Ihre berufliche Tätigkeit angeben und die benötigte Betreuungszeit.  Bitte benutzen Sie zur Anmeldung folgendes Formular.. Weitere Informationen zur Notfallbetreuung erhalten Sie am Montagnachmittag / -abend per E-Mail.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Schreiber

Rektor

 

Grundschule Wildberg/Effringen

Talstraße 6

72218 Wildberg

TEL. 07054/92600  Fax. 07054/926026

E-Mail: info@gs-wildberg-effringen.de

Ausflug der Klassen 3a/b auf die Burgruine Hohennagold

Burgruine
Burgruine
Klassenfoto
Klassenfoto
Auf der Burg
Auf der Burg
Weg zur Burg
Weg zur Burg

Am Mittwoch, den 17.07 fuhren wir gemeinsam mit der Klasse 3b nach Nagold und machten einen Wanderausflug zur sehenswerten Burgruine. Vom Bahnhof aus liefen wir zuerst in den Stadtpark Kleb. Den Aufstieg zur Burg begannen wir an der Schafbrücke. Von der Ruine aus genossen wir einen herrlichen Blick auf die Stadt Nagold und legten dort eine Vesperpause ein. Anschließend wanderten wir zum Stadtpark, wo sich ein wunderschöner Spielplatz befand. Wir endeten den tollen Ausflug mit einem leckeren Eis. 

Schulfest Effringen

Umziehstaffel
Umziehstaffel

Am Freitag fand unser Schulfest statt. Zum Schulfest durften Eltern, Geschwister und Verwandte kommen. Herr Schreiber begrüßte alle herzlich. Frau Zeidler sang mit den Chorkindern ein paar Lieder. Alle Kinder wurden in Gruppen eingeteilt. Dann ging es mit den Spielen los. Es gab Spielstationen für alle Kinder. Am besten hat mir die sechste Station gefallen. Man musste eine Sonnenbrille, einen Sonnenhut, Schwimmflügel und einen Schwimmreifen anziehen. Danach sollte man die Wasserpistole mit Wasser füllen, schnell zum Basketballkorb rennen und das Wasser auf den Korb spritzen. Danach musste man zurückrennen, alles ausziehen und dann war der Nächste dran. Während der Spiele konnten die Eltern Kaffee, Gebäck und die Unterhaltung genießen. Trotz der Hitze hat das Fest für Groß und Klein Spaß gemacht. Maya Klasse 3e

Ausflug Klasse 2e

Klassenfoto
Klassenfoto
Giraffe
Giraffe
Zebras
Zebras

Unser Ausflug in den Zoo nach Karlsruhe

Wir sind als erstes mit dem Zug nach Kalsruhe gefahren und mussten in Pforzheim einmal umsteigen , dann sind wir endlich angekommen und sind zum Zoo gelaufen. Jetzt holte Frau Böckle die Eintrittskarten und wir gingen rein. Dann haben wir erst mal gegessen, dabei haben wir die riesigen Karpfen gefüttert.

Dann haben wir ganz ganz viele Tiere angeschaut: Elefanten, Erdmännchen, Giraffen, Zebras und wir haben einen Pfau aus der Nähe gesehen, weil der Pfau frei rumgelaufen ist und wir haben Kängurus gesehen, ein weißes und noch zwei andere Kängurus. Mir haben die Erdmännchenbabies am besten gefallen, weil die so süß sind. Dann sind wir auf einen riesigen Spielplatz gegangen und haben gegessen und gespielt. Danach sind wir Gondel auf dem See gefahren oder zu den Fledermäusen gegangen. Danach haben wir uns etwas als Andenken von unserem Geld gekauft. Zum Schluss haben wir Eis gegessen und mir sind leider die zwei Kugeln runter gefallen. Zurück sind wir wieder mit dem Zug nach Hause gefahren. Es war ein wunderschöner, toller Tag.

Lea Ilsemann Klasse 2e

Waldtag der Klasse 3e

Waldmandala
Waldmandala
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Bodenprobe
Bodenprobe
Mandala gestalten
Mandala gestalten
Was krabbelt da?
Was krabbelt da?
Ameisenstraße
Ameisenstraße

Am Donnerstag, den 06.06.2019 machte sich die Klasse 3e auf den Weg in den Wald, um Sachunterricht einmal anders zu erfahren. Zunächst wurde der Waldboden untersucht und überprüft, ob er sandig, lehmig oder tonig ist. Anschließend kamen verschiedene Krabbeltiere unter die Lupe. Mit einem Bestimmungsschlüssel wurde ermittelt, um welches Tier es sich handelt. Aber auch das freie Spiel kam nicht zu kurz. So wurde ein Waldsofa gebaut, auf dem die Kinder sich ausruhen konnten und Frösche und Molche beobachtet. Zum Abschluss gestalteten die Kinder noch eine Waldcollage, die sie als Erinnerung mit in die Schule nehmen konnten.

2. Preis beim Chorwettbewerb

Der Grundschulchor gewann am Mittwoch, den 15.05.2019, den 2. Preis beim Grundschulchorwettbewerb im Landkreis Calw.

Das Preisträgerkonzert findet am 24. Mai. 2019 um 18.00 Uhr in der Calwer Aula statt.