Grundschule Wildberg / Effringen

Seitenbereiche

Neues aus dem Schulalltag

Autor: Thomas Schreiber
Artikel vom 12.01.2020

Spenden-Advent der Volksbank- Förderverein erhält 500 € für Chor-Shirts

Frau Kiofsky, Frau Schühle und Herr Schreiber bei der Scheckübergabe in der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg zusammen mit Stiftungsvorstand Martin Graf und der Regionaldirektorin Firmenkunden Sonja Schmollinger.SpendenAdvent 2019 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung.
Frau Kiofsky, Frau Schühle und Herr Schreiber bei der Scheckübergabe in der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg zusammen mit  Stiftungsvorstand Martin Graf und der Regionaldirektorin Firmenkunden Sonja Schmollinger.SpendenAdvent 2019 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung.

SpendenAdvent 2019 der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung

Förderverein der Grundschule Wildberg-Effringen  erhält 500 Euro für neue T-Shirts des Grundschulchors

Im Rahmen der Aktion „SpendenAdvent“ schüttete die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung über die Adventszeit einen Spendenbetrag von insgesamt 102.000 Euro aus. Mit den aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens stammenden Fördermitteln werden soziale, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Projekte im Geschäftsgebiet der Bank unterstützt und prozentual nach Anzahl der VR-GewinnSparlose auf die drei Regionen aufgeteilt. Somit wurde die Region Herrenberg mit 37.500 Euro, die Region Nagold mit 40.500 Euro und die Region Rottenburg mit 24.000 Euro bedacht. 

Insgesamt wurden 251 Bewerbungen für eine Spende eingereicht. 120 regionale Vereine und Institutionen wurden von den Regionalkuratorien, bestehend aus Aufsichtsräten, Beiräten und den Regional-Direktoren der Volksbank, im Dezember 2019 ausgewählt. Einen Spendenscheck über 500 Euro konnte auch der Förderverein der Grundschule Wildberg-Effringen bei der Abschlussveranstaltung am 17. Dezember 2019 entgegennehmen. Dank dieser großzügigen Spende kann die Umsetzung des Chorprojektes nun in Angriff genommen werden.  

 

 

 

 

Ausflug der Klassen 3a/b auf die Burgruine Hohennagold

Burgruine
Burgruine
Klassenfoto
Klassenfoto
Auf der Burg
Auf der Burg
Weg zur Burg
Weg zur Burg

Am Mittwoch, den 17.07 fuhren wir gemeinsam mit der Klasse 3b nach Nagold und machten einen Wanderausflug zur sehenswerten Burgruine. Vom Bahnhof aus liefen wir zuerst in den Stadtpark Kleb. Den Aufstieg zur Burg begannen wir an der Schafbrücke. Von der Ruine aus genossen wir einen herrlichen Blick auf die Stadt Nagold und legten dort eine Vesperpause ein. Anschließend wanderten wir zum Stadtpark, wo sich ein wunderschöner Spielplatz befand. Wir endeten den tollen Ausflug mit einem leckeren Eis. 

Schulfest Effringen

Umziehstaffel
Umziehstaffel

Am Freitag fand unser Schulfest statt. Zum Schulfest durften Eltern, Geschwister und Verwandte kommen. Herr Schreiber begrüßte alle herzlich. Frau Zeidler sang mit den Chorkindern ein paar Lieder. Alle Kinder wurden in Gruppen eingeteilt. Dann ging es mit den Spielen los. Es gab Spielstationen für alle Kinder. Am besten hat mir die sechste Station gefallen. Man musste eine Sonnenbrille, einen Sonnenhut, Schwimmflügel und einen Schwimmreifen anziehen. Danach sollte man die Wasserpistole mit Wasser füllen, schnell zum Basketballkorb rennen und das Wasser auf den Korb spritzen. Danach musste man zurückrennen, alles ausziehen und dann war der Nächste dran. Während der Spiele konnten die Eltern Kaffee, Gebäck und die Unterhaltung genießen. Trotz der Hitze hat das Fest für Groß und Klein Spaß gemacht. Maya Klasse 3e

Ausflug Klasse 2e

Klassenfoto
Klassenfoto
Giraffe
Giraffe
Zebras
Zebras

Unser Ausflug in den Zoo nach Karlsruhe

Wir sind als erstes mit dem Zug nach Kalsruhe gefahren und mussten in Pforzheim einmal umsteigen , dann sind wir endlich angekommen und sind zum Zoo gelaufen. Jetzt holte Frau Böckle die Eintrittskarten und wir gingen rein. Dann haben wir erst mal gegessen, dabei haben wir die riesigen Karpfen gefüttert.

Dann haben wir ganz ganz viele Tiere angeschaut: Elefanten, Erdmännchen, Giraffen, Zebras und wir haben einen Pfau aus der Nähe gesehen, weil der Pfau frei rumgelaufen ist und wir haben Kängurus gesehen, ein weißes und noch zwei andere Kängurus. Mir haben die Erdmännchenbabies am besten gefallen, weil die so süß sind. Dann sind wir auf einen riesigen Spielplatz gegangen und haben gegessen und gespielt. Danach sind wir Gondel auf dem See gefahren oder zu den Fledermäusen gegangen. Danach haben wir uns etwas als Andenken von unserem Geld gekauft. Zum Schluss haben wir Eis gegessen und mir sind leider die zwei Kugeln runter gefallen. Zurück sind wir wieder mit dem Zug nach Hause gefahren. Es war ein wunderschöner, toller Tag.

Lea Ilsemann Klasse 2e

Waldtag der Klasse 3e

Waldmandala
Waldmandala
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Waldcollage
Bodenprobe
Bodenprobe
Mandala gestalten
Mandala gestalten
Was krabbelt da?
Was krabbelt da?
Ameisenstraße
Ameisenstraße

Am Donnerstag, den 06.06.2019 machte sich die Klasse 3e auf den Weg in den Wald, um Sachunterricht einmal anders zu erfahren. Zunächst wurde der Waldboden untersucht und überprüft, ob er sandig, lehmig oder tonig ist. Anschließend kamen verschiedene Krabbeltiere unter die Lupe. Mit einem Bestimmungsschlüssel wurde ermittelt, um welches Tier es sich handelt. Aber auch das freie Spiel kam nicht zu kurz. So wurde ein Waldsofa gebaut, auf dem die Kinder sich ausruhen konnten und Frösche und Molche beobachtet. Zum Abschluss gestalteten die Kinder noch eine Waldcollage, die sie als Erinnerung mit in die Schule nehmen konnten.

2. Preis beim Chorwettbewerb

Der Grundschulchor gewann am Mittwoch, den 15.05.2019, den 2. Preis beim Grundschulchorwettbewerb im Landkreis Calw.

Das Preisträgerkonzert findet am 24. Mai. 2019 um 18.00 Uhr in der Calwer Aula statt.