Grundschule Wildberg / Effringen

Seitenbereiche

Neues aus dem Schulalltag

Übersicht der Artikel

Gesundheitserklärung der Erziehungsberechtigten

Autor: Thomas Schreiber
Die Gesundheitsbestätigung der Erziehungsberechtigten muss bis zum Unterrichtsbeginn am Montag, 14. September 2020, der Schule vorliegen.

Vorgehen im Krankheitsfall

Autor: Thomas Schreiber
Mein Kind ist krank- was tun?
3 Einträge

Elternbrief zum Schulstart am 14. September 2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie hatten alle eine schöne und erholsame Ferienzeit und freuen uns, wenn wir am Montag Ihre Kinder wieder alle gesund an der Schule begrüßen können.

Das Kultusministerium hat letzte Woche die Verordnung über den Schulbetrieb - Corona-Verordnung Schule - veröffentlicht. 

Zum Thema Schulbeginn haben wir entschieden, dass wir keinen gestaffelten Unterrichtsbeginn mehr umsetzen werden. Der Unterricht beginnt für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-4 am Montag, 14.09.2020, um 8.25 Uhr und endet um 11.50 Uhr. Wir gehen um 9.00 Uhr zum Gottesdienst in die evangelische Kirche. Schülerinnen und Schüler, die nicht mit zum Gottesdienst mitgehen, kommen bitte erst um 10.00 Uhr zur Schule.

Ab Dienstag findet der Unterricht nach Stundenplan statt. Die Schule beginn dann wie gewohnt um 7.35 Uhr zur 1. Stunde und um 8.25 Uhr zur 2. Stunde.

Der Schulbetrieb wird so organisiert werden, dass eine Durchmischen der Klassen vermieden wird. Deshalb werden wir den einzelnen Klassen vor Unterrichtsbeginn einen festen Aufenthaltsbereich auf dem Schulhof zuweisen, an dem sie von den Lehrkräften abgeholt werden.

Auch in den großen Pausen werden wir die Klassen trennen. Jede Klasse erhält einen festen Pausenhofbereich, der dann wöchentlich gewechselt wird. Die Pausen finden zeitversetzt statt. Pausenplan-Wildberg.pdf

Da wir die öffentlichen Spielplätze an den Schulgebäuden für die Pausen und auf für die Betreuung bis 14.00 Uhr benötigen, bitten wir Sie diese nicht vor 14.00 Uhr mit anderen Kindern privat zu besuchen.

Für die Schulkinder besteht im Bus eine allgemeine Maskenpflicht. In der Grundschule müssen die Kinder im Unterricht keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Für Lehrkräfte, Eltern, Beschäftigte und andere Personen haben untereinander einen Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Zu den und zwischen den Schülerinnen und Schülern gilt das Abstandsgebot nicht.

Für den Besuch des Sekretariats und für Gespräche mit Lehr- oder Betreuungskräften bitten wir Sie im Schulhaus eine Maske zu tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Schreiber                 Antje Schühle

Rektor                                 Konrektorin

 

Wichtige Dokumente:

Ferienplan.pdf