Grundschule Wildberg / Effringen

Seitenbereiche

Presse

Musikalisches Schaufenster

Besuch der Klasse 4b in der Bücherei

Schülervollversammlung in Effringen

Schülervollversammlung der Grundschule in Effringen

Am 26.April 2017 war unsere Schülervollversammlung. Frau Meixner führte sie durch. Als Erstes redeten wir darüber, ob man einen schlagen oder ihm weh tun darf. Danach sangen die Erstklässler das Lied „Streit, Streit, Streit, es ist wieder mal so weit…“Später hängte Frau Meixner ein paar Bilder an einer Wäscheleine auf. Man sah auf dem ersten Bild zwei Kinder , die sich um etwas streiten. Auf dem zweiten Bild war ein Kind, das schlagen will. Auf dem 3. Bild sah man, wie sich zwei Mädchen an den Haaren ziehen und beim letzten Bild Kinder, die sich anbrüllen. Jedes Kind von uns kriegte danach einen Aufklebepunkt und musste ihn an eines der Bilder ankleben, wo es dachte, dass es im Schulalltag am meisten vorkommt. Anschließend redeten wir darüber, wie man es besser machen kann. Danach stellte Frau Meixner die Schulordner, die „helping friends“ vor. Es sind Moritz Wagner und Matteo Traub ( Vertreter sind Jaron Bayer und Christan Pöthig). Sie bekamen gelbe Westen, damit man sie besser erkennen kann. Die werden aufpassen, dass man sich in der Schule nicht streitet. Zum Schluss sangen Klasse 3 und 4 gemeinsam noch das Lied „Wir sind stark….und sagen auch mal nein“. Dann war die Schülervollversammlung aus und jeder kriegte noch einen „Ich mache mit!“-Aufkleber.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass es jetzt weniger Streit gibt.

Lukas Heering Klasse 4E

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 25.04.2018

Handballturnier in Altensteig

Das Turnier in Altensteig
Wir waren am Dienstag, den 13.03.18 in der Altensteiger Eichwaldhalle beim Grundschul-Handballturnier. Es nahmen zwölf Mannschaften teil. Morgens um 7.20 Uhr trafen wir uns am Wildberger Bahnhof und fuhren über Effringen, wo die Effringer Mannschaft einstieg, nach Altensteig. An der Sporthalle angekommen, durften wir uns umziehen. Wir Wildberger Kinder bekamen die blauen Trikots und die Effringer Spieler die lilanen. Vor dem ersten Spiel stieg die Anspannung, aber wir ließen es uns nicht anmerken. Die Wildberger gewannen ein Spiel nach dem anderen, bis auf das vorletzte: Wir kamen wegen eines Punktes nicht ins Finale! Wir lieferten aber ein tolles Mannschaftsspiel und viele schöne Tore. Was für eine Freude! Sehr knapp aber verdient für die Egenhausener gewannen sie mit 2 zu 1 das Vorrundenspiel und zogen direkt ins Finale. Wir hatten den dritten Platz erreicht und waren darüber sehr glücklich und fuhren stolz mit dem 3. Platz nach Hause. Unsere Trainerin Frau Braun und der Effringer Trainer Herr Schreiber freuten sich auch über das Ergebnis.
Die Effringer Mannschaft hat genauso stark gekämpft, aber hatte in ihrer Gruppe sehr starke Gegner. Dennoch konnten sie einen guten neunten Platz erreichen und hatten viel Freude beim Spielen.
Von Niklas S. und Tim K.